0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


Übersicht Öle

37 Artikel gefunden

Basisöle, Ätherische Öle und Essenzen von BombastusZum Produktsortiment von Bombastus gehören, neben Schüssler Salzen, verschiedenen Salbeierzeugnissen und Tees, auch Basisöle, Ätherische Öle und Essenzen. Im nachfolgenden Text werden wir Ihnen die Unterschiede erklären, auf Anwendungen eingehen, was die Düfte bewirken bzw. wie sie wirken und wie sie hergestellt werden.

 


 

⁠Was sind Basisöle und wofür werden sie verwendet?

Basisöle von Bombastus werden durch Kaltpressung aus Früchten oder Samen gewonnen und dienen als Trägerstoff, zum Beispiel für das Mischen von Massageölen. Die Kaltpressung ist ein schonendes Verfahren zur Herstellung von Ölen, denn Rohstoff wird weder durch Extraktion, noch durch Raffination behandelt. Dem Basisöl können weitere Basisöle, ätherische Öle oder Parfumöle hinzugefügt werden. Basisöle oder auch Trägeröle genannt, haben selten starke arteigene Eigenschaften, wie z. B. Geruch. Teilweise sind die Basisöle auch geruchslos.
Beispiele für Basisöle von Bombastus sind: Mandelöl, Weizenkeimöl, Avocado- oder Jojobaöl.

 

Was sind ätherische Öle (Duftöle)?

Ätherische Öle werden auch oft als Duftöl bezeichnet und aus verschiedenen Pflanzen und Pflanzenteilen gewonnen. Der Begriff „ätherisch“ bezeichnet dabei den flüchtigen Zustand des Öls. Dies bedeutet, dass die Flüssigkeit verdunstet, sobald sie mit der Luft in Berührung kommt und der Duft der Pflanze bleibt für kurze Zeit zurück. Im Grunde sind sie die flüssige Form der Pflanzendüfte.
Duftöle sind fettlöslich, enthalten aber selbst keine Fette und verdampfen rückstandslos. Sie werden in drei verschiedene Duftebenen eingeteilt – Kopfnote, Basisnote und Herznote.
Zur Kopfnote zählen Düfte, die erfrischend und anregend sind. Die Herznote beinhaltet Düfte, die harmonisierend, ausgleichend, sinnlich sowie entspannend wirken. Zur letzten Duftebene, der Basisnote zählen Düfte, die kräftigen, zentrieren, stabilisieren und erden. Beispiele für die Kopfnote sind Lavendel oder Eukalyptus, für die Herznote Nelke oder Rosmarin und zur Basisnote zählen Düfte wie Ingwer oder Sandelholz.

 

Für was und wie werden Duftöle verwendet?

Duftöle können den Basisölen zu Herstellung verschiedener Körper- oder Massageölen hinzugefügt werden. Auch zur Wohnraumaromatisierung in Duftlampen, für Saunaaufgüsse oder als Badezusatz können ätherische Öle verwendet werden. Eine weitere Verwendung finden die Duftöle in Parfums oder in der Aromatherapie.
Je nach Duftöl unterscheiden sich natürlich die Anwendungsgebiete. Lavendel eignet sich zum Beispiel zur Hautpflege, für Wohlfühlbäder oder als Dufterlebnis in Duftlampen. Nelkenöl hingegen kann auch zu inneren Anwendung zum Beispiel als Mundwasser genutzt werden, eignet sich laut Bombastus aber nicht für Bäder. Für die richtigen Anwendungsgebiete und Verwendung können entsprechend keine allgemein gültigen Aussagen getroffen werden und sollten immer der entsprechenden Packungsbeilage entnommen werden.

 

Was bewirken Duftöle und Düfte?

Gerüche haben Einfluss auf unsere Gefühle, Hormone, das vegetative Nervensystem und das Immunsystem. Lavendel zum Beispiel soll entspannend und beruhigend wirken, Nelkenöl vitalisierend. Als Öle (Bombastus Lavendelöle) verarbeitet dienen sie als Badezusatz oder zur Wohnraumaromatisierung in Duftlampen. Wird Lavendelöl oder Nelkenöl mit einem Basisöl vermischt kann es auch zur Hautpflege genutzt werden. Nelkenöl kann, laut Herstellerangaben, auch zur Mundpflege verwendet werden. 

 

Wie werden ätherische Öle gewonnen?

Die Öle werden in den Öldrüsen der Pflanzen gebildet. Dabei können die Öle sich je nach Pflanzenteil zum Beispiel im Geruch unterscheiden. Reine ätherische Öle, wie die von Bombastus, werden unter anderem durch Wasserdampfdestillation gewonnen.  Hierzu wird dem Brennofen, in dem sich die zerkleinerten Pflanzenteile befinden, heißer Wassersdampf zugeführt und die Öle lösen sich von den Pflanzen. Das so entstandene Wasser-Öl-Gemisch wird in ein gekühltes Rohr geleitet, wo das Gemisch kondensiert und anschließend zu einem Auffangbehälter weitergeleitet. Hier kann das Öl durch einfaches Abschöpfen vom Wasser getrennt werden.
Öle vieler Blütendüfte sind sehr temperaturanfällig und können nicht destilliert werden. Hier ist es aber möglich die Duftöle mit dem Verfahren der Extraktion mit Lösungsmitteln zu gewinnen. Eine weitere Möglichkeit ist die Gewinnung durch Kaltpressung, wie bei den Basisölen. Diese Methode wird hauptsächlich bei Zitrusfrüchten, wie zum Beispiel Orangen, Zitronen oder Mandarinen angewendet.

 

Wie werden ätherische Öle hergestellt bzw. verarbeitet?

Die meisten ätherischen Öle werden unverändert genutzt. Einige können aber durch weitere Destillation oder Kristallisation in ihre einzelnen Komponenten zerteilt werden. Auf diesem Wege werden die für die Wirkung wichtigen Bestandteile konzentriert und die unerwünschten Bestandteile extrahiert. Ein Beispiel hierfür ist Eugenol, welches aus Nelkenöl gewonnen wird.

 

Wie lange halten Duftöle?

In der Regel sollten die Duftöle/ ätherische Öle von Bombastus nach Anbruch innerhalb von 12 Monaten verbraucht werden.
Die Basisöle von Bombastus hingegen sollten, nach Herstellerangaben, bereits innerhalb von 3 Monaten nach Anbruch aufgebraucht werden.

Ungeöffnet sind ätherische Öle im Normalfall bis zu 5 Jahre und Basissalze bis zu 3 Jahre haltbar. Aber auch hier sollten die Packungsbeilage und die Aufdrucke des jeweiligen Öls beachtet werden.

 

Was sind Essenzen?

Die Essenzen von Bombastus können als Lösungen beschrieben werden, die im Wesentlichen mehrere ätherische Öle und mindestens ein weiteren Bestandteil (Wasser oder Alkohol) enthalten. Laut Herstellerangaben gehören die meisten Essenzen zu der Kategorie Kosmetik und können u. a. als Duftwasser (Eau de Cologne) verwendet werden. Die Lavendelessenz ist ein gutes Beispiel hierfür. Aber auch verschiedene kosmetische Heilwasser zählen zur Kategorie Essenz bei Bombastus, wie zum Beispiel die Arameta-Essenz.

LAVENDEL ÖL

39%

gespart*
nur 5,14 € **
UVP¹ 8,50 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 51,40 € / 100 ml

NELKENÖL

36%

gespart*
nur 4,10 € **
UVP¹ 6,50 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 41,00 € / 100 ml

TEEBAUM ÖL

40%

gespart*
nur 4,86 € **
UVP¹ 8,15 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 48,60 € / 100 ml

PFEFFERMINZ ÖL

40%

gespart*
nur 4,53 € **
UVP¹ 7,60 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 45,30 € / 100 ml

EUCALYPTUS ÖL

40%

gespart*
nur 3,43 € **
UVP¹ 5,75 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 34,30 € / 100 ml

MANDARINEN ÖL rot

41%

gespart*
nur 4,32 € **
UVP¹ 7,35 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 43,20 € / 100 ml

DYHANKAN ÖL

29%

gespart*
nur 6,93 € **
UVP¹ 9,85 €

Packungsgröße 100 ml

Grundpreis 6,93 € / 100 ml

MANDELÖL Kaltgepresst

46%

gespart*
nur 5,74 € **
UVP¹ 10,75 €

Packungsgröße 100 ml

Grundpreis 5,74 € / 100 ml

BERGAMOTT ätherisches Öl

40%

gespart*
nur 6,22 € **
UVP¹ 10,40 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 62,20 € / 100 ml