0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden

Übersicht Lopedium

10 Artikel gefunden

_Lopedium_®
Wirkstoff: Loperamid

Lopedium akut Wirkung:
Verringerung der Darmbewegung
Längere Darmpassagezeit
Bessere Aufnahme von Wasser und Salzen
Weniger Wasser- und Salzverlust, daher weniger Austrocknung
Verbesserung der Stuhlbeschaffenheit

Anwendung:
Beim ersten ungeformten Stuhl wird die Erstdosis genommen, danach nach jedem ungeformten Stuhl eine weitere Dosis. Dabei darf die maximale Tagesdosis nicht überschritten werden.
Die Kapseln oder Tabletten werden unzerkaut mit etwas Wasser, die Brausetabletten in Wasser aufgelöst, eingenommen.
Die Kapseln, Tabletten und Brausetabletten sind nur für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren geeignet.
Die Einnahmedauer sollte 2 Tage nicht überschreiten. Bei länger anhaltenden Durchfällen sollte ein Arzt konsultiert werden.

Lopedium Akut Bei Akutem Durchfall Kapseln 10 ST
[1939446]

Einheit: 10 ST
Darreichungsform: Kap
Hersteller: Hexal Ag
Lopedium Akut bei akutem Durchfall Kapseln
Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid.
Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von akuten Diarrhöen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine kausale Therapie zur Verfügung steht
für max. 2 Tage. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung darf nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung erfolgen.
Warnhinweis: Enthält Lactose

Indikation – Akute Durchfälle

Kontraindikation
Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: – Kinder unter 12 Jahren – Zuständen, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit zu vermeiden ist, z.B. aufgetriebener Leib, Verstopfung und Darmverschluss – Durchfällen, die mit Fieber und/oder blutigem Stuhl einhergehen – Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten – Chronischen Durchfallerkrankungen – Einem akuten Schub einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung

- Das Arzneimittel darf nur nachärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau verzögert sein kann.
Dosierung – Erwachsene: Zu Beginn 2 Kapseln, danach nach jedem ungeformten Stuhl 1 Kapsel; eine tägliche Menge von 6 Kapseln darf nicht überschritten werden – Kinderüber 12 Jahre: Zu Beginn und nach jedem ungeformten Stuhl 1 Kapsel; eine tägliche Dosis von 4 Kapseln darf nicht überschritten werden – Das Arzneimittel ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung.
Nebenwirkungen – Kopfschmerzen – Verstopfung – Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Blähungen
-Übelkeit und Erbrechen – Verstopfung – Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel – Mundtrockenheit
-Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht

Anwendung bei Kindern: – Krämpfe
Patientenhinweise – Die Dauer der Anwendung beträgt höchstens 2 Tage. – Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung weiterhin besteht, muss das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.
Schwangerschaft
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Obwohl es keine Hinweise auf schädigende Wirkungen gibt, wird mangels Erfahrung in der Schwangerschaft von einer Anwendung abgeraten. – Auch wenn die Konzentrationen in der Muttermilch gering sind, soll wegen der Gefahr von Darmverschluss und Nervenschäden bei Säuglingen vor der Anwendung von Loperamid abgestillt werden.
Artweise – Die Kapseln werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (ca. 1 Glas Wasser) eingenommen.
Sonstiges – Die empfohlene Dosierung und die Anwendungsdauer von 2 Tagen dürfen nicht überschritten werden, weil schwere Verstopfungen auftreten können. – Eineüber 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. – Bei Durchfällen kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Als wichtigste Maßnahme bei Durchfällen muss deshalb auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder.

LOPEDIUM akut bei akutem Durchfall Hartkapseln

71%

gespart*
nur 1,29 € **
UBV² 4,53 €

Packungsgröße 10 St

Grundpreis 0,13 € / 1 St

LOPEDIUM T akut bei akutem Durchfall Tabletten

52%

gespart*
nur 2,15 € **
UBV² 4,53 €

Packungsgröße 10 St

Grundpreis 0,22 € / 1 St

LOPEDIUM akut ISO bei akut.Durchf. Brausetabletten

52%

gespart*
nur 2,15 € **
UBV² 4,53 €

Packungsgröße 10 St

Grundpreis 0,22 € / 1 St

nur 16,61 € **

Packungsgröße 50 St

Grundpreis 0,33 € / 1 St

nur 13,65 € **

Packungsgröße 20 St

Grundpreis 0,68 € / 1 St

nur 13,65 € **

Packungsgröße 20 St

Grundpreis 0,68 € / 1 St

nur 12,52 € **

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 1.252,00 € / 1.000 ml

nur 13,65 € **

Packungsgröße 20 ml

Grundpreis 682,50 € / 1.000 ml

nur 16,61 € **

Packungsgröße 50 St

Grundpreis 0,33 € / 1 St

nur 13,65 € **

Packungsgröße 20 St

Grundpreis 0,68 € / 1 St

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter

Unsere Marken