0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden

Übersicht Proculin

1 Artikel gefunden

Anwendungsgebiete

  • Nicht-infektiöse und allergische Formen der Bindehautentzündung

Gegenanzeigen

Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei:

  • Erhöhtem Augeninnendruck
  • Säuglingen und Kleinkindern

Das Arzneimittel darf nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung und ärztlicher Kontrolle angewendet werden bei:

  • Trockenen Schnupfen
  • Schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stoffwechselstörungen (z.B. Schilddrüsenüberfunktion oder Zuckerkrankheit)
  • Bei Kindern im Alter von 2-6 Jahren sowie in höheren Mengen

Wirkstoffe

  • Naphazolin hydrochlorid 0.3 mg
  • Naphazolin 0.25 mg
  • Dinatrium edetat 2-Wasser
  • Natrium acetat 3-Wasser
  • Natrium hydroxid
  • Wasser, für Injektionszwecke
  • Benzalkonium chlorid
  • Borsäure

Dosierung

Erwachsene und Schulkinder:

  • 3mal täglich 1 Tropfen bis zum Abklingen der Krankheitserscheinungen
  • Bei Bedarf ist eine Steigerung auf 4mal täglich 1 Tropfen möglich.

Nebenwirkungen

  • Pupillenerweiterung
  • Kopfschmerzen
  • Schlaflosigkeit oder auch Müdigkeit
  • Verschwommenes Sehen
  • Bindehautreizung
  • Nicht auszuschließen sind Herzklopfen, Pulsbeschleunigung und Blutdruckanstieg.

Patientenhinweise

  • Die Anwendung der Augentropfen darf ohne ärztliche Anordnung nur kurzfristig erfolgen.
  • Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen.
  • Langfristige Anwendung und Überdosierung bei Kindern sind zu vermeiden, die Anwendung bei Kindern im Alter von 2-6 Jahren sowie im höheren Dosisbereich darf daher nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.
  • Zur Anwendungsdauer bei Kindern ist grundsätzlich der Arzt zu befragen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

  • Daten zum Übergang von Naphazolin in das fetale Blut oder in die Muttermilch liegen nicht vor.
  • Wegen nicht auszuschließender Nebenwirkungen sollte vorsichtshalber vor der Anwendung des Arzneimittels der Arzt befragt werden und eine Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung erfolgen.
  • Im 1. Drittel der Schwangerschaft darf das Arzneimittel nicht angewendet werden.

Anwendung

  • Die Augentropfen werden in den unteren Bindehautsack eingetropft.

Sonstige Hinweise

  • Nach Gabe des Arzneimittels kann es in seltenen Fällen zu einer Pupillenerweiterung und zu verschwommenem Sehen kommen. In diesen Fällen kann die Fähigkeit zum Führen eines Kraftfahrzeuges oder bei der Bedienung von Maschinen beeinträchtigt sein.
  • Harte Kontaktlinsen sollten während der Behandlung nur nach Rücksprache mit dem Augenarzt getragen werden (auf keinen Fall während des Einbringens des Arzneimittels in das Auge). Weiche Kontaktlinsen dürfen während der Anwendung nicht getragen werden.
PROCULIN Augentropfen

38%

gespart*
nur 3,21 € **
UBV² 5,19 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 321,00 € / 1.000 ml

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Kundenkonto
Kundenbewertung
4.6/5.0
von insgesamt 26487 Bewertungen
Kundenbewertung

29.11.2016: ...weiter so!

29.11.2016: gerne wieder

29.11.2016: Schnelle und komplette Lieferung, bei Fragen umfassende tel. Hilfe

Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter

Unsere Marken