0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


Übersicht Lacrisic

4 Artikel gefunden

Einheit: 3X10 ML
Darreichungsform: Atr
Hersteller: Alcon Pharma Gmbh
Lacrisic Augentropfen
Zusammensetzung:1ml enth.: Wirkst.: 2mg Hypromellose, 20mg Povidon, 10mg Glycerol 85%. Hilfsst.: Benzalkoniumchlorid, Natriumchlorid, Natriummonohydrogenphosphat-Dihydrat, Kaliumchlorid, Kaliumdihydrogenphosphat, gereinigtes Wasser.Anwendungsgebiet: Zur symptomatischen Behandlung des trockenen Auges (Sicca-Syndrom) einschließlich der Symptome, die durch mangelnde Tränensekretion bzw. ungenügende Benetzungsfunktion verursacht werden (Brennen, Rötung, Schmerzen, Trockenheits- und Fremdkörpergefühl, Juckreiz, Schleim-, Sekret- und Schaumabsonderung, erschwerter Lidschlag) Anwendungsbeschränkungen:Enthält Konservierungsmittel Benzalkoniumchlorid (BAC), kann insbesonders bei häufigerer u. längerer Anwendung Reizungen des Auges (Brennen, Rötungen, Fremdkörpergefühl) hervorrufen u. das Hornhautepithel schädigen. Für Langzeitbehandlung der chronischen Keratokonjunktivitis sicca sollten daher Präparate ohne Konservierungsmittel bevorzugt werden.

Lacrisic Indikation – Trockenes Auge einschließlich der Symptome, die durch mangelnden Tränenausfluss bzw. ungenügende Benetzungsfunktion verursacht werden (Brennen, Rötung, Schmerzen, Trockenheits- und Fremdkörpergefühl, Juckreiz, Schleim-, Sekret- und Schaumabsonderung, erschwerter Lidschlag).
Kontraindikation
Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.
Dosierung – 4-6mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack tropfen. – Die Anwendungshäufigkeit wird vom behandelnden Arzt bestimmt.
Nebenwirkungen
-Überempfindlichkeitsreaktionen – Reizungen des Auges (Brennen, Rötungen, Fremdkörpergefühl) – Schädigung der Hornhaut
Patientenhinweise – Bei der Behandlung des trockenen Auges die in der Regel als Langzeit- oder Dauerbehandlung erfolgt, sollte ein Augenarzt aufgesucht werden.
Schwangerschaft
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!
Artweise – Das Arzneimittel wird ausschließlich zur örtlichen Behandlung am Auge eingesetzt. – Als günstig hat es sich erwiesen, wenn die letzte Anwendung unmittelbar vor dem Zubettgehen erfolgt.

Lacrisic Se Einzeldosispipetten 120X0.6 ML

Artweise – Das Arzneimittel wird ausschließlich zur örtlichen Behandlung am Auge eingesetzt. Als günstig hat es sich erwiesen, wenn die letzte Anwendung unmittelbar vor dem Zubettgehen erfolgt. – Für jede Anwendung ist ein neues Einzeldosisbehältnis zu verwenden.

LACRISIC Augentropfen

31%

gespart*
nur 4,97 € **
UBV² 7,28 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 49,70 € / 100 ml

LACRISIC SE Einzeldosispipetten

31%

gespart*
nur 21,62 € **
UBV² 31,45 €

Packungsgröße 60X0.6 ml

Grundpreis 60,06 € / 100 ml

LACRISIC SE Einzeldosispipetten

25%

gespart*
nur 14,77 € **
UBV² 19,78 €

Packungsgröße 30X0.6 ml

Grundpreis 82,06 € / 100 ml

LACRISIC SE Einzeldosispipetten

14%

gespart*
nur 47,71 € **
UBV² 56,12 €

Packungsgröße 120X0.6 ml

Grundpreis 66,26 € / 100 ml

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter