0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


22%

gespart*
CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Lösung

Abbildung ähnlich, sie kann bei mehr als einer Packungsgröße abweichen.

Weitere Illustrationen

CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Lösung CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Lösung

 

Beipackzettel herunterladen

CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Lösung 600 ml

CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Lösung

Weitere Illustrationen

von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Artikelnummer: 09642869
Packungsgröße 600 ml
Grundpreis: 2,75 € / 100 ml
statt 21,15 € UBV²
Lieferzeit: Lieferbar 1-2 Werktage
nur 16,48 € ** UVP¹ 21,15 €
 

 

✓ Hemmung der Plaque-Bildung
✓ Unterstützung der Behandlung von Zahnfleischentzündungen
✓ Depotwirkung bis zu 12 Stunden
✓ gut verträglich
✓ mit Chlorhexidin

 

Kunden kauften auch...
LOPEDIUM akut bei akutem Durchfall Hartkapseln

56%

gespart*
nur 1,98 € **
UBV² 4,53 €

Packungsgröße 10 St

0,20 € / 1 St

CETIRIZIN-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmtabl.

74%

gespart*
nur 8,47 € **
UBV² 32,97 €

Packungsgröße 100 St

0,08 € / 1 St

VOLTAREN Schmerzgel m.blauem Komfort-Drehverschl.

44%

gespart*
nur 10,46 € **
UBV² 18,90 €

Packungsgröße 150 g

6,97 € / 100 g

ELMEX GELEE

52%

gespart*
nur 4,76 € **
UBV² 9,97 €

Packungsgröße 25 g

19,04 € / 100 g

Spülen Sie Ihren Mund- und Rachenraum schnell und langanhaltend sauber

Probleme in Mund- und Rachenraum kommen sehr häufig vor. Oft ist die Ursache die falsche Mundhygiene und somit eine Überzahl an schädlichen Bakterien. Doch auch Verletzungen am Zahnfleisch und Fremdkörper in der Mundhöhle können schnell Entzündungen auslösen. Diese sind sehr unangenehm und behindern das Essen und das Sprechen. Besonders Diabetiker, Schwangere, Raucher oder ältere Menschen leiden an Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Der Grund sind Durchblutungsstörungen, Zahnfleischschwund oder Hormonschwankungen, welche die Mundhöhle empfindlich gegenüber Erkrankungen machen. Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei vermindert die Keimanzahl im Mund- und Rachenraum und unterstützt die Heilung bei Entzündungen.

 

Chlorhexidin: Effektiv in der Anwendung

Der Wirkstoff Chlorhexidin in Chlorhexamed® FORTE ist ein positiv geladenes Molekül und hat daher eine Anziehungskraft zu den negativ geladenen Anteilen der Mundschleimhaut und der Zähne. Dort lagert es sich an und wird langsam wieder freigesetzt – man spricht von einer Depotwirkung. Auch die Bakterien im Zahnbelag haben negative Ladungen auf ihrer Außenseite und binden an Chlorhexidin. Es vermindert so die Anhaftung der Bakterien an den Zähnen und tötet sie ab, indem es in die bakterielle Zellmembran eindringt und sie verändert. Das Bakterium stirbt. Chlorhexidin haftet lange auf den Zähnen und der Mundschleimhaut und bleibt dort wirksam. So schützt Chlorhexidin die Zähne wirksam vor übermäßiger Plaqueneubildung, tötet Bakterien ab und hilft so gegen Zahnfleischerkrankungen. Chlorhexidin wird nicht durch die Schleimhäute in den Körper aufgenommen und nach versehentlichem Verschlucken wird es fast vollständig wieder ausgeschieden.

 

Vorteile auf einen Blick:

  • zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum
  • zur vorübergehenden, unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis)
  • zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaquebildung
  • bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit - dazu kann eine Bewegungsstörung oder starke Pflegebedürftigkeit zählen

 

Anwendung von Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 %

Spülen Sie mit 10 ml Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % eine Minute lang gründlich die Mundhöhle und spucken Sie das Arzneimittel dann aus. Spülen Sie nicht mit Wasser nach und vermeiden Sie ein Verschlucken. Spülen Sie zweimal täglich mit Chlorhexamed®, um zum Beispiel die Zahnfleischerkrankung zu behandeln. Verwenden Sie nicht mehr als die angegebene Höchstmenge. Wenden Sie Chlorhexamed® genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes. Kinder unter 12 Jahren sollten Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden.

 

Pflichttext: Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % Wirkstoff: Chlorhexidinbis (D-gluconat) Anwendungsgebiet: Die antiseptische Lösung wird angewendet zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum, Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung, vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinw.: Enth. Pfefferminzaroma. Macrogolglycerolhydroxystearat kann Hautreizungen hervorrufen. Apothekenpflichtig Referenz: CHX2-E01 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

PZN 09642869
Anbieter GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Packungsgröße 600 ml
Produktname Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2%
Darreichungsform Lösung
Monopräparat ja
Wirksubstanz Chlorhexidin digluconat
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Spülen Sie mit dem Arzneimittel die Mundhöhle. Lassen Sie das Arzneimittel 1 Minute einwirken. Danach spucken Sie das Arzneimittel aus und vermeiden Sie ein Verschlucken. Spülen sie nicht mit Wasser nach. Unmittelbar vor der Anwendung sollten Sie die Zähne putzen und Mundhöhle gründlich ausspülen, um eine Verfärbung der Zähne zu vermeiden. Die Anwendung sollte nur erfolgen, wenn der sichere Umgang mit dem Arzneimittel gewährt ist.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 10 Wochen anwenden.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 10 ml 2-mal täglich morgens und abends
Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.

- Verminderung der Keimzahl auf Schleimhäuten, wie bei:
   + Zahnfleischentzündung (Gingivitis)
- Vorbeugung gegen Entzündungen bei Operationen im Mund- und Rachenraum

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff tötet verschiedene Bakterien ab, indem er die Zellwand der Mikroorganismen zerstört. Auf diese Weise hält er Haut und Schleimhaut keimfrei, desinfiziert also. Allerdings lässt die Wirkung hier nach andauerndem Gebrauch nach.

Zusammensetzung bezogen auf 1 ml Lösung

2 mg Chlorhexidin digluconat

1,13 mg Chlorhexidin

+ Pfefferminz-Aroma

+ Macrogol glycerolhydroxystearat

+ Glycerol

+ Sorbitol 70

+ Wasser, gereinigtes

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Wunden in der Mundschleimhaut, sowohl tiefe, als auch eher oberflächliche (schuppende) Wunden
- Geschwüre der Mundschleimhaut

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Geschmacksstörungen
- Taubheitsgefühl der Zunge
- Verfärbung der Zunge, die vorübergehend ist
- Verfärbung der Zahnoberfläche, die vorübergehend ist

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Chlorhexidin!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Lösungsvermittler (z.B. Poly(oxyethylen)-Rizinusöle) können Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen.

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter