0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten

Abbildung ähnlich, sie kann bei mehr als einer Packungsgröße abweichen.

Weitere Illustrationen

CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten

 

Beipackzettel herunterladen

CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten 20 St

CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten

Weitere Illustrationen

von HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG

Artikelnummer: 02075309
Packungsgröße 20 St
Grundpreis: 0,25 € / 1 St
Lieferzeit: Ausverkauft
nur 4,98 € **

 

✓ bei allergischen Schnupfen, Heuschnupfen und Nesselsucht
✓ lindert zuverlässig die allergischen Symptome
✓ dosierbare Anwendung möglich
✓ schnell und langanhaltende Wirkung
✓ gut verträglich – Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

 

Kunden kauften auch...
IBUHEXAL akut 400 Filmtabletten

21%

gespart*
nur 8,98 € **
UBV² 11,40 €

Packungsgröße 50 St

0,18 € / 1 St

PARACETAMOL 500 mg HEXAL b.Fieber u.Schmerzen Tab.

82%

gespart*
nur 0,48 € **
UBV² 2,80 €

Packungsgröße 20 St

0,02 € / 1 St

VOLTAREN Schmerzgel

30%

gespart*
nur 6,48 € **
UBV² 9,28 €

Packungsgröße 60 g

10,80 € / 100 g

ACC akut 600 Brausetabletten

60%

gespart*
nur 5,72 € **
UBV² 14,49 €

Packungsgröße 20 St

0,29 € / 1 St

Cetirizin Heumann: Der Standard gegen Allergien

Ungefähr ein Drittel der deutschen sind von einer Allergie betroffen. Dabei hindert eine Allergie uns daran ganz normale Tätigkeiten im Alltag nach zu gehen. Eine Allergie ist eine Überreaktion des Körpers auf Harmlose Stoffe wie Pollen, Tierhaare oder Nahrungsmittel. Die bekannteste und am weitesten verbreitete Allergie ist der Heuschnupfen. Dabei verursachen Pollen im Frühling und Sommer eine allergische Reaktion die in den häufigsten Fällen eine verstopfte Nase, Niesreize oder gerötete Augen verursacht, Cetirizin von Heumann nutzt das gleichnamige Antihistaminikum, um die Überreaktion des Körpers zu blockieren. So können Sie unbeeinträchtigt den Sommer genießen.

 

Cetirizin: Gut verträglich, sicher und gut

Bei einer allergischen Reaktion sendet der Körper sogenannte Histamine und Mediatoren aus, die den Eindringling bekämpfen sollen. Die Blutgefäße werden erweitert, was zu einem anschwellen des betroffenen Gebietes führt. In der Nase zeigt sich meist eine solche Reaktion in Form einer Verstopfung. Cetirizin blockiert die Produktion von Histamin. Dadurch wird eine allergische Reaktion vorgebeugt. Das besondere an Cetirizin ist die gute Verträglichkeit. Cetirizin von Heumann können Sie den kompletten Frühling und Sommer einnehmen, damit der Heuschnupfen Sie nicht mehr im Griff hat. Auch bei Tierhaarallergie hilft Ihnen Cetirizin weiter.

 

Die Vorteile des Antihistaminikas

  • zur Behandlung von chronischen allergischen Schnupfen, Heuschnupfen und chronischer Nesselsucht
  • hemmt allergische Reaktionen
  • vermindert die Histaminausschüttung
  • nur 1 mal täglich anwenden

 

Anwendung und Einnahme von Cetirizin Heumann

Die Tabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg 1-mal täglich empfohlen. Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt.

 

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre:  10 mg 1-mal täglich (als 1 Tablette 1-mal täglich)
Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: 5 mg 2-mal täglich (als ½ Tablette 2-mal täglich)

 

Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

PZN 02075309
Anbieter HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Packungsgröße 20 St
Packungsnorm N1
Produktname Cetirizin Heumann 10mg
Darreichungsform Filmtabletten
Monopräparat ja
Wirksubstanz Cetirizin dihydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Kinder von 6-12 Jahren 1/2 Tablette 2-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tablette 1-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Patienten mit einer Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern.

- Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen
- Nesselausschlag

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette

10 mg Cetirizin dihydrochlorid

8,42 mg Cetirizin

+ Lactose-1-Wasser

63,1 mg Lactose

+ Cellulose, mikrokristalline

+ Hypromellose

+ Magnesium stearat (pflanzlich)

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Macrogol 400

+ Titandioxid

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Neigung zu Krampfanfällen, wie bei:
- Epilepsie
- Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Durchfälle
- Bauchschmerzen
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Müdigkeit
- Schläfrigkeit
- Unruhe
- Rachenentzündung
- Mundtrockenheit
- Schnupfen
- Missempfindungen
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag
- Unwohlsein
- Allgemeine Schwäche

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter