0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


Spitzwegerich und Gräser Bronchosern

Der Sommer ist jetzt auf dem Vormarsch und alles blüht. Leider auch die Gräser und der Spitzwegerich.

Wie alle Wissen sind sehr viele Menschen allergisch auf Spitzwegerich und Gräser. Wegen dieser Allergie, schwellen die Augen und die Nasenschleimhäute zu und die Menschen haben zu leiden.

Allgemein nennt man die Allergie auf Pollen auch Heuschnupfen.

Momentan ist gerade die Zeit für den Spitzwegerich und Gräser. Wer eine diagnostizierte Allergie auf diese Pollen hat sollte sich an ein paar wichtige Tipps um der Allergie keine Chance zu geben.

  • Vermeiden Sie längere Aufenthalte im Freien
  • Schlafen Sie bei geschlossenem Fenster
  • Lüften Sie nur bei Regen oder feuchtem Wetter intensiv
  • Auch im Auto Pollenfilter benutzen
  • Wählen Sie sich Urlaubziele mit wenig reizpotential
  • Vermeiden Sie das Rauchen
  • Waschen Sie sich jeden Abend Ihre Haare und nehmen Sie auf keinen
  • Fall ihre Straßenkleidung mit ins Schlafzimmer

Wenn Sie sich nicht sicher sind ob sie Heuschnupfen haben oder nur eine Sommererkältung, lassen Sie es von Ihrem Hausarzt abklären, nicht das ein „Etagenwechsel“ stattfindet. Dies bedeutet dass nicht nur die oberen Atemwege angegriffen werden sondern auch die unteren Atemwege. Das heißt die Lungenschleimhäute entwickeln eine erhöhte Empfindlichkeit auf Blütenpollen.
Daher ist eine frühzeitige Erkennung und Behandlung wichtig.

Laut Stiftung Warentest sind folgende Mittel Hilfreich gegen Heuschnupfen:

Cetirizin STADA® Antihistaminikum

  • geeignet für Kinder ab 2 Jahre
  • Wirkt rasch; in der Regel bereits nach 20 min
  • bisher keine Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln bekannt
  • auch bei Patienten mit Leberschädigung anwendbar
  • sowohl geeignet für Patienten mit herzrhythmusstörungen/Herzbeschwerden, sofern die Nierenfunktion nicht gestört ist.

Das gut verträgliche Cetirizin Stada® braucht nur einmal am Tag eingenommen zu werden und entfaltet dann rasch und zuverlässig über 24h seine antiallergische Wirkung.

Cetirizin ist Rezeptfrei in der Apotheke zu bekommen.

Cetirizin bekommt man als Filmtabletten oder Saft.

 

Ein weiteres Mittel gegen den Heuschnupfen ist Loratadin STADA®.

Aber auch andere Artikel sollen hier nicht zu kurz kommen.

 

 

 

 

Medikament: Anwendung:
Loratadin Ratiopharm Bei Allergien Tabl. Symptomatische Behandlung allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) mit Symptomen wie Niesen, Nasenfluss, Nasenjucken sowie Jucken und Brennen der Augen,. Symptomatische Behandlung chronischer Nesselsucht mit der Symptomatik Juckreiz, Rötung und Quaddeln der Haut.
Loratadin Akut 1a Pharma Tabl. Zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingten Schnupfen (z. B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache) eingesetzt.
Enthält Lactose.
Loratadin 10 Heumann Tabl. Zur symptomatischen Behandlung allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) und chronischer Nesselsucht (Urtikaria), die sich äußern in Niesen, Nasenfluss, Nasenjucken sowie Jucken und Brennen der Augen, Juckreiz, Rötung und Quaddeln der Haut.
Loratadin Sandoz 10 Mg Tabl. Zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei: allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) mit Symptomen wie Niesen, Nasenfluss, Nasenjucken, Jucken und Brennen der Augen; chronischer Urtikaria (Nesselsucht) mit der Symptomatik Juckreiz, Rötung und Quaddeln an der Haut; atopischem Ekzem (Neurodermitis) mit der Symptomatik Juckreiz und Rötung der Haut.
Lora Basics Tabl. Zur symptomatischen Behandlung allergischer Rhinitis.
Zur symptomatischen Behandlung chronischer Urtikaria (Nesselsucht).
Cetirizin HEXAL Allergische Erkrankungen:
– Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut
– Neurodermitis
– Chronischer allergischer Schnupfen
– Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss
– Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem Asthma
Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter