0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


Parkinson

Was sind die ersten Anzeichen?

Normalerweise beginnt die Krankheit schleichend. Der Betroffene will vielleicht einfach nur ruhig dasitzen, kann es aber nicht, weil seine Hände und Füße zucken (Tremor). Dies passiert anfangs oft nur auf einer Körperseite. Der Tremor tritt hauptsächlich in Ruhe auf, im Schlaf oder bei Bewegung dagegen nicht. Später kommen ähnliche Beschwerden an Armen und Beinen hinzu. Diese Zuckungen werden “Plus-Symptome” genannt.
Wie verändern sich die Bewegungen des Parkinson-Patienten?
In der Folge werden alle Bewegungsabläufe immer träger (Akinese). Dem Patienten fällt es schwer, aufzustehen oder loszugehen. Die Körpermuskulatur ist dabei stark angespannt (Rigor). Wenn der Kranke einmal in Bewegung ist, werden die Arme unnatürlich ruhig und abgewinkelt gehalten. Verlangsamung und Versteifung nennt man “Minus-Symptome”.
Der Gang des Parkinsonkranken ist verändert. Er hält seinen Oberkörper dabei unnatürlich gebeugt. Seine Schritte sind anfangs langsam und tippelnd. Der Patient hat beim Laufen oft das Gefühl, das Gleichgewicht zu verlieren. Deshalb gerät er immer mehr ins Rennen, um sich abzufangen.

Welche weiteren typischen Beschwerden treten auf?


  • Das Gesicht wirkt meist wächsern und ohne Ausdruck.

  • Typisch sind geöffneter Mund, vermehrter Speichelfluss und wenig Lidschlag.

  • Die Sprache wird leise und klingt monoton

  • Der Kranke hat Schwierigkeiten beim Schlucken.

  • Seine Handschrift wird immer kleiner und zittriger.

Gibt es seelische und geistige Veränderungen?
Bei jedem zweiten Parkinson-Patienten entwickeln sich Depression, Gedächtnisverlust und Persönlichkeitsveränderungen. Wegen der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten empfinden manche Kranke “ihren eigenen Körper als Gefängnis”.

Ist Vorbeugen möglich?
Wer oft Kaffe, schwarzen Tee oder Cola trinkt, hat ein niedrigeres Parkinson-Risiko. Dies liegt am Coffein der Getränke. Der Grund hierfür ist bisher unbekannt.

Parkinson – Hilfe durch Muskeltraining

Die Parkinsonsche Krankheit ist eine langsam fortschreitende neurologische Erkrankung. Sie wurde nach dem englischen Arzt Dr. James Parkinson benannt, der sie 1817 erstmals beschrieb.

Parkinson-Patienten leiden unter Bewegungsarmut, Muskelsteifheit und Gleichgewichtsstörungen. Häufig zittern Hände und Füße im Ruhezustand, ohne dass dies willentlich beeinflussbar ist. Nicht umsonst nennt man die Krankheit auch Schüttellähmung. Ursache ist ein Mangel des Botenstoffes Dopamin, der in bestimmten Gebieten des Gehirns (der Substantia negra, zu deutsch: schwarze Substanz) zu einer langsam fortschreitenden Zell-Degeneration führt. Genau dort liegt aber das Steuerungszentrum von Bewegungsabläufen, und deshalb kommt es bei Parkinson-Patienten zu Störungen sowohl bei willkürlichen als auch bei unwillkürlichen Bewegungen. Häufig können sie nur noch sehr eingeschränkt bzw. mit fremder Hilfe gehen und haben Schwierigkeiten beim Sprechen.

Selbsthilfe Parkinson

Aschersleben
Otto Probst
Zippelmarkt 1
06494 Aschersleben
03473 / 81 24 94

Bernburg
zur Zeit ohne Leitung

Burg
zur Zeit ohne Leitung

Dessau
Rudolf Fritsche
Amselweg 2
06385 Aken
034909 / 8 46 13

Halberstadt
Günter Hoffmann
Am Kloster 5 a
38820 Halberstadt
Tel.: 03941 / 60 25 36

Halle/Saale
Klaus Wende
Hanoier Straße 41
06132 Halle/Saale
Tel.: 0345/776 79 78

Magdeburg
Sieghort Lauffer
Heideweg 2
39126 Magdeburg
0391 / 2 53 12 64

Osterburg
Elke Kleintopf
Fröbelstrasse 12
39606 Osterburg
03937 / 8 17 13

Quedlinburg
Horst Freyberg
Bollergasse 12
06502 Thale
03947/ 6 35 67

Salzwedel
Gerhard Köhn
Bertolt-Brecht-Straße 9
39638 Gardelegen
Tel.: 03907 / 77 92 99

Sangerhausen
Edeltraud Elstner
Speckswinkel 3
06526 Sangerhausen
03464 / 53 55 45

Schönebeck
Hella Richter
Schillerstraße 29
39218 Schönebeck
03928/ 6 92 49

Weissenfels
Friedrich Henning
Tagewerbener Str. 61 B
06667 Weissenfels
03443/ 20 83 91

Wernigerode
Ursula Springer
Nöschenröder Strasse 48
38855 Wernigerode
03943/ 50 20 25

Wittenberg
Karlheinz Ramke
Friedensstrasse 26
06888 Mühlanger
034922 / 6 04 08

Wolfen/Bitterfeld
Eberhard Robner
Gutenbergstraße 6
06766 Wolfen
03494/40 12 37

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter