0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


Lieber Schlamm als Kortison! Die Fangotherapie von Abano/Montegrotto bringt die Gesundheit auf Vordermann

Sich wohlzufühlen und verwöhnen zu lassen, dazu laden die Thermen von Abano und Montegrotto ein. Sie sind seit der Römerzeit für ihre Fangoanwendungen gegen Nervenleiden und Rheuma bekannt. Inzwischen heißen individuelle und moderne Luxushotels mit hauseigenen Thermalanlagen Urlauber aus Nah und Fern willkommen. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse haben zudem gezeigt, dass der Heilschlamm effektiver ist als Kortison.

Abano/Montegrotto ist europaweit die bekannteste und älteste Region für Fangotherapien. Das Wasser entspringt in den Voralpen und erreicht eine Temperatur von 87 Grad C. Aus einer Tiefe von 3000m wird es in Abano/Montegrotto an die Oberfläche gepumpt und reift zusammen mit einem Gemisch aus Tonerde und Mikroorganismen in speziellen Becken 50 bis 60 Tage lang, um die therapeutischen Eigenschaften zu erwerben, die den Fango einzigartig machen. So haben Wissenschaftler herausgefunden, dass die Algen, die sich während des Reifungsprozesses des Thermalschlamms bilden, Glykolipide produzieren können. Ihre entzündungshemmende Wirkung übertrifft die von Cortison. Auch bei wiederholter Anwendung rufen Glykolipide keine Nebenwirkungen hervor. Klinische Arbeiten belegen, dass die therapeutische Wirkung des reifen Fangos zu einer Vermehrung von Antioxidantien im Blut und zu einer Reduktion von Interleukin-1 führen. Die Kombination von Heilschlamm-Badetherapien mit nichtsteroidalen, entzündungshemmenden Arzneimitteln (NSAID) kann somit auch die Einnahme von Medikamenten reduzieren. Um diese Einzigartigkeit des euganeischen Thermalschlamms zu schützen, bekam die entzündungshemmende Wirkung des Fangos ein europäisches Patent erteilt. Das Siegel “Fango DOC” garantiert, dass die Zertifizierung des Thermalschlamms durch ein technisches Komitee laufend kontrolliert wird.

Wer die einzigartige Wirkung zu Prävention, Therapie oder Rehabilitation nutzen möchte, kann dies in einem der rund 100 Hotels in der Region Abano/Montegrotto. Über 250 Schwimmbäder mit Thermalwasser, eigenen Thermalanlagen für die Fangotherapie sowie Wellnessbereichen, sorgen dafür, dass sich Körper, Geist und Seele nach mindestens fünf Tagen erholt haben. Familien-Angebote, sportliche Aktivitäten (wie zum Beispiel 4 Golfplätze), traditionelle Köstlichkeiten, kulturelle Highlights sowie mittelalterliches Kulturgut runden das Angebot ab und machen den Aufenthalt zu einem vielfältigen Ereignis.

Weitere Informationen zur Gesundheit finden Sie unter www.terme.eu. Auskünfte zu den Hotels und zu Reservierungen bekommen Sie unter www.abanomontegrotto.it .

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation
Kristina Habermann
089-747470580
Khabermann@kafka-kommunikation.de

Pressekontakt:

Weitere Informationen zur Gesundheit finden Sie unter www.terme.eu. Auskünfte zu den Hotels und zu Reservierungen bekommen Sie unter www.abanomontegrotto.it .

Kafka Kommunikation, Kristina Habermann, 089-747470580, Khabermann@kafka-kommunikation.de

Quelle:Presseportal

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter