0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden

Familien schätzen Ernährungswissen der Apotheker

Eltern vertrauen nicht nur bei Arzneimitteln auf das Wissen der Apotheker. Mehr als die Hälfte aller Eltern von Kleinkindern hat sich schon einmal in der Apotheke ausführlich zu Ernährungsfragen beraten lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative infas-Umfrage bei 3.370 Bundesbürgern ab 16 Jahren im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. “Wir freuen uns, dass uns viele Eltern als unabhängige Experten in Gesundheitsfragen schätzen”, so Friedemann Schmidt, Vizepräsident der ABDA. Bundesweit haben sich mehr als 2.000 Apotheker auf Ernährungsberatung spezialisiert.

Etwa jede vierte Familie mit Schulkindern hat bereits an einem Apotheker-Vortrag zu einem Ernährungsthema teilgenommen. Dennoch gibt es noch immer Schulungsbedarf. Zum Beispiel steht in jeder vierten Familie nie Fisch auf dem Speiseplan. Empfohlen wird mindestens eine Fischmahlzeit pro Woche. Andererseits werden zu häufig Süßigkeiten verzehrt: 45 Prozent der Familien mit kleinen Kindern greifen täglich oder fast täglich zu Schokoriegel und Bonbons. Auch in jeder dritten Familie mit Schulkindern wird gerne genascht.

Pressekontakt:
Dr. Ursula Sellerberg
Stellv. Pressesprecherin und Apothekerin
Tel. 030-40004 -134, Fax -133
E-Mail: u.sellerberg@abda.aponet.de

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter