0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


Diabetes bevorzugt männliches Geschlecht. Jungen erkranken häufiger als Mädchen - Gründe sind unklar

Typ-1-Diabetes nimmt bei Kindern und jungen Menschen unter 14 Jahren seit Beginn der 90er Jahre jährlich um drei bis vier Prozent zu. Jungen sind dabei stärker betroffen als Mädchen, berichtet Dr. Joachim Rosenbauer vom Deutschen Diabetes-Zentrum Düsseldorf im Apothekenmagazin “Diabetiker Ratgeber”. Die Neuerkrankungsrate lag bei Jungen etwa sechs Prozent höher als bei Mädchen. Ähnliches gilt auch bei jungen Erwachsenen. Nach Untersuchungen aus Schweden und Belgien erkranken Männer zwischen 15 und 39 Jahren über 50 Prozent häufiger als Frauen. Ein allgemeiner Anstieg wird in dieser Altersgruppe im Gegensatz zu Kindern aber nicht beobachtet. Warum Jungen und junge Männer häufiger an Typ-1-Diabetes erkranken ist unklar.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Rezept einlösen
Rezept einlösen
Newsletter
Newsletter